Begriffe

Wie schon unter Peitschenarten erwähnt, gibt es kaum deutsche Bezeichnungen für die verschiedenen Peitschen und ihre Bestandteile. Deshalb gibt´s hier ein kleines Lexikon der wichtigsten Begriffe, alphabetisch nach den englischen Ausdrücken sortiert. Im Sprachgebrauch werden nur die englischen Bezeichnungen verwendet!

belly 1.) Bauch, dickste Stelle der Peitsche bei einer Stockwhip;
2.) Kern der geflochtenen Peitschenschnur.
blacksnake Wörtlich: Mamba, geflochtene Peitsche ohne starren Griff.
braid Geflecht
break-in Einschlagen einer neuen Peitsche. Dieses geschieht, anders als es der Begriff vermuten ließe, langsam und vorsichtig.
bullwhip Bullenpeitsche
cracker Schmitze, der Faden am Ende der Peitsche.
fall Ein ungeflochtener Lederstreifen, der sich an den geflochtenen Teil der Peitsche anschließt.
handle Griff
hitch Fallknoten, Verbindung zwischen Fall und Peitschenschnur.
keeper Aufnahme, lösbare Verbindung zwischen Peitschenstiel und -schnur.
knob Knauf am Ende des Griffs.
plait Geflecht
plaits
4-plait
6-plait
...
Strangzahl
4-strängig
6-strängig
...
sports whipcracking Peitschensport, wörtlich hieße es "Sport-Peitschenknallen"
stock (Peitschen-)Stiel
stockwhip Stielpeitsche "stock" kann Peitschenstiel oder auch Vieh heißen, hier gilt wahrscheinlich ersteres.
thong Peitschenschnur (auch bei einfachen Kutscherpeitschen), bei Sportpeitschen der flexible, geflochtene Teil der Peitsche.
transition Übergang zwischen Griff und flexiblem Teil bei der Bullenpeitsche.
turk´s head Türkischer Bund, ein Zierknoten.